> Zurück

NLA: Sierre Lions vs SHC Bettlach 7:1 (1:0, 4:0, 2:1)

Christen Marco 14.10.2017

Bettlach unterliegt den Sierre Lions deutlich mit 1:7. Das zum Schluss harte Verdikt hat seinen Ursprung besonders im Mitteldrittel, als der SHCB sieben rabenschwarze Minuten einzog.

Bis das Unheil ab der 26.Minute seinen Lauf nahm, waren die Gäste aus Bettlach gut im Spiel. Der aktuelle Leader Sierre bestimmte bei warmen Temperaturen zwar die Taktzahl, die Bettlacher nahmen den Kampf jedoch an, agierten defensiv diszipliniert und konnten sich im Tor auf Alain Imoberdorf verlassen, welcher heute zum ersten Mal in dieser Saison von Beginn an zwischen den Pfosten stand.  Nur ein ärgerlicher Ballverlust in der eigenen Zone ermöglichte den Lions eine knappe 1:0 Führung zur ersten Pause.

Sierre erhöhte zu Beginn des Mitteldrittels den Druck und erwischte Bettlach prompt auf dem falschen Fuss. Die Walliser nutzten die ihnen plötzlich zugestandenen Räume vor Imoberdorf humorlos aus und erhöhten die Führung im Minutentakt. Innerhalb von 7 Minuten brachten sich die Bettlacher so um die bis dahin doch gute Ausgangslage – 0:5 lag der SHCB nach 40 Minuten in Rücklage.

Coach Walker ermöglichte im Schlussdrittel den vier Junioren welche im Aufgebot standen wichtige Einsatzminuten. Unter anderem kamen Luan Hostettler und Dominic Joye so zu ihrem NLA-Debut. Letzterer lancierte in der 53.Minute Fredi Maeder mit einem schönen langen Pass. Maeder bedankte sich und netzte eiskalt zum Ehrentreffer ein. Es sollte jedoch die einzige Erfolgsmeldung auf dem Bettlacher Matchblatt bleiben. Sierre liess sich den klaren Sieg nicht mehr nehmen und verteidigt mit dem 7:1-Sieg souverän die Tabellenführung.

Während 53 Minuten konnte Bettlach den Lions resultatmässig Paroli bieten, leider konnte die gute Defensivleistung jedoch nicht über die ganze Spielzeit abgerufen werden.

Am kommenden Samstag gastiert das noch punktelose Bonstetten im Bettlacher Neufeld. Dann wird neben einer guten Defensive auch die Offensivabteilung zulegen müssen um wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs einfahren zu können.

 

Spielbericht Swiss Streethockey