, Greber Patrick

U18: Siegesserie Fortgesetzt

Die Junioren U18 gewinnen auch das Spiel gegen Belp und können den zweiten Tabellenplatz festigen

Die Junioren U18 gewinnen das Spiel in Belp souverän mit 21:6 und holen weitere 3 Punkte.

Zu Beginn hatten die Bettlacher sichtlich Mühe ins Spiel zu finden. So durfte Belp als erstes Jubeln. Postwendend kam aber die Antwort von Bettlach durch Levin Lüthi, welcher zugleich sein erstes Tor für die U18 erzielte. Der Sekundenzeiger hatte noch keine ganze Umdrehung gemacht, brachte Bruder Joel Lüthi die Bettlacher erstmals in Führung. Nun war der Bann gebrochen und man zog auf 9:2 im ersten Drittel davon. 

Kurz nach Wiederbeginn passierte das, wo vor Coach Greber gewarnt hatte. Belp kam mit einem Doppelschlag innerhalb von 13 Sekunden zu zwei Toren und war wieder zurück im Spielgeschehen. Doch nur 30 Sekunden später war es wiederum die dritte Sturmlinie, welche diesmal durch Patrick Eggimann das 10. Tor für Bettlach schoss. Dies brachte Belp wiederum aus dem Konzept. Bettlach schoss weitere Tore, wobei auch Belp noch zweimal traf. Zudem wurde auf Seiten der Bettlacher der U15 Torhüter Gian Kälin als neuer Torhüter eingewechselt, um weitere Erfahrung bei der U18 sammeln zu können. Nach 40 Minuten hiess es 19:6.

Im letzten Drittel fakelten die Bettlacher nicht lange und und bereits nach 2:02 Minuten waren die 15 Tore Unterschied erreicht, was gleichzeitig gemäss Reglement auch das Ende des Spiels war. Das 21. Goal schoss Yannic Brugger, welcher heute sein erstes Spiel für den SHC Bettlach absolvierte. Gratulation Yannic und toll bist Du bei uns!

Fazit: Es war eine gute Leistung der Bettlacher. Im Gegensatz zum Spiel gegen Grenchen konnte man heute auch im Mitteldrittel das Tempo halten. Hervorzuheben ist die Teamleistung!

Nun folgt ein Spielfreies Wochenende, bevor der letzte unbekannte Gegner wartet - SHC Bonstetten-Wettswil.

 

SHC Belpa 1107 U18  - SHC Bettlach U18 - 6 : 21 (2:9, 4:10, 0:2)

Spielbericht Swiss-Streethockey